Maßnahmen

Maßnahmen Bezirksamt HH-Mitte

Vor dem Hintergrund der notwendigen Sanierungs- und Umbauarbeiten plant das Bezirksamt Hamburg-Mitte eine Sanierung der Carl-Petersen-Straße. Diese sieht im Einzelnen vor:

Westlicher Teil Carl-Petersen-Straße (vom Sievekingdamm bis zur Ohlendorfstraße):

  • Die Nebenflächen sind in einem sehr schlechten Zustand. Die Gehwege sind aufgrund der Wurzelschäden und des Alters komplett sanierungsbedürftig und werden neu gepflastert. 
  • Bei EDEKA soll ein kleiner Platzbereich mit Aufenthaltsqualität entstehen; hier wird ein Baum für die Platzgestaltung entfernt werden müssen. 
  • Grundsätzlich bleiben die Fahrbahnkanten erhalten.
  • Auch die Schräg- und Längsparkplätze bleiben in diesem Bereich erhalten. 
  • Die 30-Zone bleibt als Verkehrsberuhigung bestehen. Eine befestigte Sprunginsel bei EDEKA wird entstehen.
  • Die Asphaltdeckschicht der Fahrbahn wird erneuert. 
  • Der Baumbestand soll erhalten werden.
  • Die Baumscheiben werden erneuert.
  • Neue Fahrradbügel werden gesetzt.

 

Mittlerer/östlicher Teil Carl-Petersen-Straße (von der Ohlendorfstraße bis zum Hammer Steindamm):

  • Hier ist eine stärkere Umgestaltung des Straßenraumes vorgesehen. 
  • Ein zentraler Geschäftsbereich mit der Anmutung eines Platzes ohne hohe Bordsteinkanten soll zwischen Ohlendorfstraße und Auf den Blöcken entstehen.
  • Hierfür werden die Parkplätze neu sortiert und von Schrägparken zu Längsparken ausgerichtet. 
  • Die Nebenflächen werden vergrößert und neu gepflastert.
  • Der Fahrbahn Belag wird, um sich von der übrigen Fahrbahn gestalterisch abzuheben, in einem helleren Farbton asphaltiert.
  • Zwei weitere Querungshilfen entstehen.
  • Eine Ladezone vor Carl-Petersen-Straße 107 wird entstehen.
  • Die bereits bestehende E-Ladestation wird ggf. an einen anderen Standort verlegt.
  • Zwei neue Bäume werden gepflanzt.
  • Die Baumscheiben werden erneuert.
  • Neue Fahrradbügel werden gesetzt.


Pflasterung: Die Pflasterung der Nebenflächen erfolgt von Seiten des Bezirks in Standardbauweise, d.h. 50x50 Betonplatten (oder 25x25) aber kein Sonderpflaster. Die Möblierung (Mülleimer, Sitzbänke, Fahrradbügel) erfolgt ebenfalls in Standardbauweise. An dieser Stelle werden die BID Maßnahmen ansetzen, um für einen höheren Qualitätsstandard zu sorgen.

Parkplätze: Im Zuge der Umgestaltung wird sich die Parkplatzanzahl von derzeit 110 Parkplätzen um 20 Parkplätze auf rd. 90 Parkplätze verringern. Der Bezirk plant hierbei, dass das Parken im zentralen Bereich zukünftig reglementiert werden soll (Parkraumbewirtschaftung), um eine höhere Wechselfrequenz für die Kunden zu erhalten und das Dauerparken zu verhindern. Hinweis: Im Vorbereitungsprozess wurde insbesondere das Thema Parken lange zwischen sämtlichen Beteiligten – auch mit der Politik - diskutiert, um schlussendlich einen guten Kompromiss zwischen der Möglichkeit zum Parken und der Schaffung von Aufenthaltsqualität zu finden.


Aktuell ist im Gespräch,  zukünftig auch eine städtische Buslinie durch die Carl-Petersen-Straße zu führen, was die Erreichbarkeit der Straße erhöhen würde.

Maßnahmen BID CPS

Im Rahmen der städtischen Sanierungsmaßnahmen wird die Straße mit ihren Nebenflächen nach aktuellen städtischen Standards ausgebaut. Die Ausstattung beschränkt sich auf einfaches Mobiliar.

An diesem Punkt möchte nunmehr der BID CPS mit seiner Planung ansetzen und insbesondere die beiden für die Straße so wichtigen zentralen Geschäftsbereiche – Bereich vor EDEKA und Abschnitt zwischen Ohlendorfstraße und Auf den Blöcken - mit gestalten und höherwertig als vom Bezirk geplant herstellen. 


Hier entstehen großzügige Fußgängerbereiche mit attraktiv gestalteten Pflanzinseln unter den bereits vorhandenen Bäumen. Formschöne moderne Sitzbänke werden an einigen Baumeinfassungen installiert.

Durch die Maßnahmen des BID CPS soll in Qualitätsverbesserungen investiert werden, um der Carl-Petersen-Straße einen besonderen Charme mit hoher Aufenthaltsqualität zu verleihen. Über den bezirklichen Standard hinaus soll die Qualität maßgeblich in den Oberflächen, der Ausstattung und Vegetation gesteigert werden. 

Dies soll im Detail durch die folgenden Maßnahmen erfolgen:

 

Pflasterung:

  • Für die Pflasterung der beiden Platzbereiche wird ein helles Betonsteinpflaster in der Größe 37,5x25 cm verlegt - als falscher Fischgrätverband.

 

Baumscheiben:

  • Für die Einfassung der Baumscheiben wird ein 30 cm hohes Stahlband gesetzt. Um die Baumscheiben herum wird ein Band aus Kleinpflaster verlegt. 
  • Das Farbkonzept zur Einfassung der Baumscheiben (Stahlband und Kleinpflaster) und zur Pflasterung der Platzbereiche sieht warm-harmonisierende Farben in „braun-grau“ vor.


Begrünungskonzept:

  • Verbesserung der Vegetationsbedingungen für die bestehenden Bäume u.a. durch Vergrößerung der bestehenden Baumscheiben/ -gruben und Andickung der Substratschicht zur Ermöglichung einer Unterpflanzung.
  • Bepflanzung der Baumscheiben mit einer dauerhaften Staudenmischung (Pflanzenhöhe ca. 50 cm) mit verschiedenen Farbaspekten zu den unterschiedlichen Jahreszeiten.

 

Die Pflege der Pflanzbereiche soll über Baumpatenschaften sichergestellt werden. Einige Grundeigentümer haben sich dafür bereits bereit erklärt. Weitere Patenschaften sind im weiteren Prozess zu finden.

Möblierung:

Die Erhöhung der Aufenthaltsqualität wird in den zentralen Geschäftsbereichen zudem durch eine höherwertige Ausstattung erfolgen: 

  • Hochwertige Sitzbänke aus einer Stahlkonstruktion mit Pag-Holz Auflage entlang der Baumscheiben. 
  • Weitere höherwertige Ausstattungselemente, wie Abfallbehälter, Poller und ggf. Fahrradbügel, in den zentralen Geschäftsbereichen.


Gebietsabgrenzung

Die Gebietsabgrenzung des geplanten Innovationsbereichs umfasst insgesamt 22 Grundstücke zwischen Sievekingdamm und Hammer Steindamm.

Grundstücksliste
Straße/Hausnummer
| 1 | Carl-Petersen-Straße 71 
| 2 | Carl-Petersen-Straße 73, 75, 81 a-c, 85 a-c |
| 3 | Carl-Petersen-Straße 87a+b, 89, Stoeckhardstraße 11a-c 
| 4 | Carl-Petersen-Straße 91, 
Stoeckhardtstraße 1, 3, 5 
| 5 | Carl-Petersen-Straße 99, 
Stoeckhardtstraße 2, 4, 6 
| 6 | Carl-Petersen-Straße 101, 101 a-b 
| 7 | Carl-Petersen-Straße 107, 
Auf den Blöcken 1, 3, 5, 7, 9, 11, 11a, 13 
| 8 | Auf den Blöcken 2, 4 | 733 
| 9 | Carl-Petersen-Straße 117 
| 10 | Carl-Petersen-Straße 119 
| 11 | Carl-Petersen-Straße 121
| 12 | Carl-Petersen-Straße 122/124,
Hirtenstr. 53, 55 
| 13 | Carl-Petersen-Straße 120 |
| 14 | Carl-Petersen-Straße 118, 118a, 116b 
| 15 | Carl-Petersen-Straße 116, 116a, 116c, 
Dorfgang 3 
| 16 | Carl-Petersen-Straße 102 
| 17 | Carl-Petersen-Straße 100 
| 18 | Carl-Petersen-Straße 98 
| 19 | Ohlendorffstraße 2 
| 20 | Carl-Petersen-Straße 92, 92a, 92b 
| 21 | Carl-Petersen-Straße 90, 90a, 90b 
| 22 | Carl-Petersen-Straße 74, 76, 80, 82, 84